Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Roald Dahl

Hexen hexen

Neu übersetzt von Andreas Steinhöfel. Die weltberühmte Geschichte farbig illustriert für Kinder ab 8 Jahren

Mit Illustrationen von Quentin Blake
Ab 8 Jahren
HardcoverNEU
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 24,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Hexen sind unter uns

Hexen hassen Kinder. Hexen finden, dass Kinder stinken wie frische Hundekacke. Und jetzt plant die Hexengroßmeisterin, alle Kinder in Mäuse zu verwandeln. Kann irgend jemand sie aufhalten? Dies ist die Geschichte eines sehr kleinen, sehr mutigen Helden, dem genau das gelang!

»Ich war noch keine acht Jahre alt, da hatte ich selber nacheinander zwei Begegnungen mit Hexen. Aus der ersten ging ich unversehrt hervor, bei der zweiten Gelegenheit hatte ich leider weniger Glück. Mir sind Sachen passiert, die euch wahrscheinlich kreischen lassen, wenn ihr sie lest. Das lässt sich nicht ändern. Die Wahrheit muss ans Licht. «

Unerschrockene Helden und Heldinnen voller Kraft und Fantasie, die Kinder stark machen: Egal, wer und wo du bist, egal, wer dich kleinmachen will – mit Fantasie, Entschlossenheit und Mut kannst du deine eigene verrückte Geschichte selbst in die Hand nehmen und alles sein, was du willst. Die weltberühmten Kinderbücher von Roald Dahl erstmals in einer hochwertigen, farbig ausgestatteten Hardcover-Ausgabe, neu übersetzt von Andreas Steinhöfel sowie von Sabine und Emma Ludwig. Weitere Titel: Charlie und die Schokoladenfabrik, Matilda, James und der Riesenpfirsich, Der fantastische Mister Fox, Die Trottels, Das riesengroße Krokodil

»Lachen stärkt unser Immunsystem, da kommt eine doppelte Dosis Roald Dahl gerade recht. Auch ein hervorragendes Lesemittel für Große, die sich gelegentlich klein fühlen.«

Die Zeit über »Hexen hexen« (20. October 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Andreas Steinhöfel
Originaltitel: The Witches
Originalverlag: Puffin/PRH UK
Mit Illustrationen von Quentin Blake
Hardcover, Pappband, 224 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-328-30159-2
Erschienen am  21. September 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Gruselig-spannender Kinderbuchklassiker

Von: Verena / Kapitel11

04.11.2022

Wer kennt nicht den gleichnamigen Film zum Buch "Hexen hexen" ? Und ich meine damit in erster Linie den alten Film von 1990. Ich habe diesen Film geliebt und mag ihn immer noch sehr gerne anschauen. Auch den neuen Film von 2020 habe ich mir angesehen. Er ist nicht schlecht, interpretiert das Buch aber etwas moderner, würde ich sagen. Also eher nicht so mein Fall, aber ich bin eh ziemlich retro eingestellt was Neuverfilmungen angeht. Nun aber zum Buch, deswegen seid ihr ja hier: Das Buch aus dem Penguin Verlag ist sehr schön aufgemacht, die Haptik ist toll und auch die zahlreichen Bilder im Buch gut verteilt. Die Zeichnungen an sich finde ich eher geht so, meine Kinder hingegen haben  nichts auszusetzen! Der Inhalt dürfte allen bekannt sein, wenn nicht s.o.! Die Art und Weise wie diese Neuübersetzung geschrieben wurde, ist so, wie auch im alten Film gesprochen wurde, richtig toll!! Das, was aber gesagt bzw. gesprochen wird, war dann schon zum Teil echt heftig und ich habe dann auch davon abgesehen, diese Geschichte meinem 4-Jährigen Neffen vorzulesen. Selbst meine Jüngste verzog das Gesicht, ob der drastischen Darstellung von Kinds- und Mäusetötungen. Ich bin ehrlich, so drastisch habe ich es im Film nicht/nie empfunden, aber beim Lesen dachte ich schon oft: "Mmhh...das ist eigentlich nichts für Kinder!" Klar, der Film ist schon für Kinder gemacht, ein Kinder-Gruselschocker, so nach dem Motto "Geh nicht mit Fremden mit", "Nehme nichts von Fremden an". Aber er zeigt eben auch, dass gerade in den Kleinen Großartiges steckt! Kinder sind nicht immer hilflos, Kinder können ganz schön keck sein. Und schlau! Und stark! In ihnen steckt mehr, als sie selbst vielleicht ahnen! Und damit hat auch ein jeder die Möglchkeit, der Held / die Heldin seiner eigenen Geschichte zu werden! :-) Dennoch finde ich, ist dieses Buch frühestens für Kinder ab ca. 10 Jahren geeignet, drunter könnte es vielleicht zu gruselig sein! Es würde wahrscheinlich zu weit führen, dieses Buch aus psychologischer Sicht zu betrachten. Aber wenn man den Anfang der Geschichte nimmt, wo der kleine Junge seine Eltern bei einem Autounfall verliert, könnte man das Buch auch als Möglichkeit sehen, einem Kind etwas zu geben, worauf es sich fokussiert! Eine Aufgabe, zusammen mit einer Personen, die ihm Nahe steht. Zusammen sind sie unschlagbar, zusammen können sie alles schaffen und meistern, egal wie schwierig und kompliziert das Leben auch sein mag! Aber das ist meine ganz persönliche Interpretation! ;-) Mir hat die Geschichte an sich und wegen der doch guten Schreibweise und des Retrofeelings, das sich bei mir beim Lesen eingestellt hat, recht gut gefallen! Auch die beiden Protagonisten, der kleine Junge - später die kleine Maus -, dessen Namen wir nicht erfahren und er immer  nur `mit `Schatz´ , oder `Schätzchen´ angesprochen wird  und auch seine Oma - die immer nur die Oma ist - fand ich sehr sympathisch. Es ist schön, dass Roald Dahl mit ihr seiner eigenen norwegischen Großmutter ein Denkmal gesetzt hat! :-) Und mit der Nicht-Namensnennung der beiden "Helden" hat er zwei Figuren erschaffen, die individuell und universell zugleich sind! :-) "Hexen hexen" ist ein richtiger Kinder-Gruselbuch-Klassiker! :-) Ich blättere immer wieder gerne im Buch und lese manche Textstelle erneut, weil sie mich in eine Zeit katapultiert, in der ich selbst noch Kind war! Somit kann ich dieses Buch auch kindgebliebenen Erwachsenen sehr empfehlen! Und immer daran denken: Die Geschichte wurde 1983 veröffentlicht, also vor fast 40 Jahren! Von diesem Standpunkt aus sollte man dieses Buch betrachten!

Lesen Sie weiter

Hexen hexen

Von: michellebetweenbooks

02.11.2022

In ,,Hexen hexen‘‘ beschreibt Roald Dahl die Geschichte eines kleinen und mutigen Jungen, dessen Namen man nicht erfährt und ein großes Abenteuer erlebt. Nachdem seine Eltern gestorben sind lebt er gemeinsam mit seiner Oma in Norwegen. Einige Zeit später reisen sie dann jedoch nach England, da dies im Testament der Eltern so gewünscht wird. Jedoch belauscht der kleine junges eine der geheimen Hexenkonferenzen und trifft die Hexengroßmeisterin, die alle Kinder in England in Mäuse verwandeln möchte. Nun liegt es an ihm, dass zu verhindern… Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar vom Bloggerportal erhalten, vielen Dank dafür! Das beeinflusst jedoch in keiner Wiese meine Meinung! Ich muss ehrlich gestehen, dass ich von dieser Geschichte bisher gar keine Ahnung hatte, bis ich sie gesehen hatte. Der Klappentext hat mich sofort angesprochen, weshalb ich dieses Buch auch angefragt habe. Ich bin total froh darüber, dass ich dieses Buch zugeschickt bekommen habe, da ich wundervolle Stunden damit verbracht habe! Die Illustrationen von Quentin Blake haben mir sehr gut gefallen. Sie passen hervorragend zur Geschichte und bringen ein wenig Abwechslung mit in das Buch. Die Charaktere sind hauptsächlich schlicht und leicht skizziert, aber dennoch bekommen sie etwas besonders dadurch. Einige Probleme hatte ich jedoch mit der Hexengroßmeisterin, ohne ihre Maske. Ich glaube, für Kinder unter 8 Jahren könnte das schon zu Schwierigkeiten führen. Deshalb empfehle ich das Buch eher ab 10. Unser kleiner Junge, ist wahnsinnig mutig und an seiner Stelle hätte ich mir in dieser Situation echt in die Hose gemacht! Daher bewundere ich ihn besonders für seinen Mut und seine Stärke, denn viele hätten nicht so gehandelt wie er! Auch nachdem ihm dieses ,,Missgeschick‘‘ passiert ist, ist er dennoch mutig und verfolgt weiterhin sein Ziel, damit die Hexengroßmeistern ihr Ziel Kinder in Mäuse zu verwandeln nicht erreicht. Und dabei tut er wirklich alles Mögliche, um die Kinder zu retten. Besonders liebgewonnen habe ich seine Großmutter! Sie hat ihren Enkel ohne Wenn und Aber bei sich aufgenommen und ihm somit ein traumhaftes Zuhause gegeben. Sie gibt ihr Bestes, damit es dem Jungen gut geht und somit ein kleines Gefühl von Sicherheit bekommt. Ich finde es wunderschön mit anzusehen, wie liebevoll sie ihn behandelt und dabei ist es ganz egal, wie er von außen eben aussieht. Alleine das machen viele ja schon eben nicht, weshalb ich es bei ihr umso schöner finde. Den Schreibstil von Roald Dahl kenne ich bereits aus anderen Büchern und hat mir auch in diesem Buch wieder richtig gut gefallen. Jedoch werden in diesem Buch einige Wörter verwendet, die man heutzutage nicht mehr benutzt bzw. als Beleidigung angesehen werden. Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden! Dennoch hat Roald Dahl einen lockeren und leichten Schreibstil. ,,Hexen hexen‘‘ ist eine Geschichte, die für mich komplett neu war und von der ich bis dahin auch noch nie etwas gehört hatte. Dennoch ist sie für mich eine ganz tolle Geschichte, die ich ins Herz geschlossen habe. Aber wie gesagt, für Kinder ab 8 Jahren ist das Buch meiner Meinung nach definitiv nichts. Ich denke ab 10 Jahren ist dieses Buch eher etwas für Kinder. Aber auch hierbei sollten dies die Eltern entscheiden und nicht ich. Von mir gibt es eine Empfehlung für die Geschichte!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Roald Dahl

Roald Dahl, 1916 als Sohn norwegischstämmiger Eltern in Wales geboren, gilt vielen als der berühmteste Kinderbucherzähler der Welt. Charlie und Willy Wonka, Matilda, Sophiechen, Mister Fox und viele mehr sind unsterbliche Helden, nicht nur für Kinder. Viele seiner Geschichten wurden und werden verfilmt. Als Dahl im Jahr 1990 starb, konnte der Vater von fünf Kindern auf ein aufregendes Leben zurückblicken: Als Kind war er bereits Testesser bei Cadburys, während des Zweiten Weltkriegs wurde er als Pilot und Spion eingesetzt, er machte eine medizinische Erfindung für seinen kranken Sohn und schrieb auch einige berühmte Drehbücher, u. a. für den Bond-Film »Man lebt nur zweimal«.

Zum Autor

Andreas Steinhöfel, 1962 in Battenberg geboren, ist Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. »Die Mitte der Welt«. Für »Rico, Oskar und die Tieferschatten« erhielt er u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis. Nach Peter Rühmkorf, Loriot, Robert Gernhardt und Tomi Ungerer wurde ihm 2009 der Erich Kästner Preis für Literatur verliehen. 2013 wurde er mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk ausgezeichnet und 2017 folgte der James-Krüss-Preis. Zudem wurde er für den ALMA und den Hans-Christian-Andersen-Preis nominiert. Andreas Steinhöfel ist als erster Kinder- und Jugendbuchautor Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Zusätzlich zu seiner Autorentätigkeit arbeitet er als Übersetzer und Rezensent und schreibt Drehbücher. Seit 2015 betätigt er sich in seiner Filmfirma sad ORIGAMI als Produzent von Kinderfilmen.

Zum Übersetzer

Quentin Blake

Sir Quentin Saxby Blake, geboren 1932, ist Cartoonist, Illustrator und Kinderbuchautor. Seine ersten Zeichnungen entwarf Blake im Alter von 16 Jahren für die Zeitschrift Punch. Insbesondere seine Illustrationen für die Erzählungen von Roald Dahl sind international bekannt geworden. Der spontane, skizzenhafte Strich seiner Zeichnungen macht Quentin Blakes Stil unverwechselbar. Er hat über 300 Bücher illustriert und wurde für sein Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter die Kate Greenaway Medal und der Hans-Christian-Andersen-Preis.

Zum Illustrator

Weitere Bücher des Autors