Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rachel Held Evans, Matthew Paul Turner

Gott ist wie ...

Mit den Kleinsten das Allergrößte entdecken

Mit Illustrationen von Ying Hui Tan
Ab 3 Jahren
(2)
HardcoverNEU
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein hinreißendes Kinderbuch von
Bestseller-Autorin Rachel Held Evans

»Wie sieht Gott denn aus?«

Eine schwierige Kinderfrage, auf die dieses Buch antworten gibt, die auch Erwachsene begeistern. Rachel Held Evans und Matthew Paul Turner erzählen in einprägsamen, lebensnahen und ganz undogmatischen Bildern von den Eigenschaften Gottes.

Zusammen mit den farbenfrohen und detailreichen Illustrationen von Ying Hui Tan laden sie ein, Gott als nahen, sanften, energiegeladenen und zärtlichen Grund des Alltags zu entdecken.

Ein Buch, das dabei ermutigt, Vertrauen in das Leben zu fassen.

  • Den Kleinsten fröhlich von Gott erzählen

  • Gottesbilder, die ein Leben lang tragen können

  • Wunderschön illustriert von Ying Hui Tan


Originaltitel: What is God like? by Racel Evans and Matthew Paul Turner; Illustrations by Ying Hui Tan
Originalverlag: Penguin Random House LLC
Mit Vorwort von Daniel Jonce Evans
Mit Illustrationen von Ying Hui Tan
Hardcover, Pappband, 48 Seiten, 25,0 x 25,0 cm
ISBN: 978-3-579-06285-3
Erschienen am  25. July 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Tief berührendes Buch, das uns Gott ein Stückchen näher bringt

Von: books in the shadows

23.09.2022

Für mich ist dieses Buch ein ganz großer Schatz unter den Kinderbüchern! Die Frage, wie Gott ist, ist keinesfalls eine einfache. Und auch niemals abgeschlossen. Dennoch bietet dieses Buch eine super Möglichkeit, sich mit dieser Frage zu befassen. Auf kindgerechte Art und Weise werden den LeserInnen viele verschiedene Antwortmöglichkeiten aufgezeigt. Es gibt eine Vielzahl an Vergleichen - ich kann mit gut vorstellen, dass hier jeder etwas findet, das ihn anspricht. Zusammen mit den Bildern sind die wunderschönen Sätze und Vergleiche gut zu verstehen. Die Illustrationen sind einfach wundervoll! Nicht nur sprühen sie voller Farbe und Freude. Sie sind auch wundervoll divers. Kinder mit verschiedenen Hautfarben, Kindern mit körperlicher Behinderung ... einfach eine bunte Mischung, die es allen Kindern ermöglicht, sich hier zu identifizieren. Etwas, das ich gerade im Bezug auf Gott sehr wichtig finde. Denn Gott liebt jeden Menschen - egal, wie er aussieht. Und das sollen die LeserInnen auch beim Betrachten der Bücher fühlen. Ein Buch, bei dessen Schreiben die Autorin ganz klar die Kinder im Blick hatte. Dennoch ein Buch, dass auch für Erwachsene eine Menge zu entdecken bereithält. Ob poetische, berührende Texte, schillernde Bilder, tiefe Bedeutungen ... In diesem Kinderbuch kommt wohl jeder, der sich mit Gott beschäftigt, diesem ein kleines Stückchen näher.

Lesen Sie weiter

Berührend

Von: Nicole Katharina

18.09.2022

Meine Meinung zum Kinderbuch: Gott ist wie ... Mit den Kleinsten das Allergrößte entdecken Inhalt in meinen Worten: Wer ist Gott oder besser gefragt Gott ist wie ...? Eine Frage die lohnt hinzusehen, denn Gott ist so vieles, und doch nicht fassbar. Er ist gütig, freundlich, immer da, selbst wenn man denkt er sei es nicht, was denkst du, wie ist Gott noch? Doch allein das genügt nicht, sich diese Frage zu stellen, es geht um dich. Ja genau um dich. Wo stehst du? Wie ist deine Herzenshaltung? Dieses Buch gibt dir Hinweise wie Gott ist. Und es zeigt auf, das bei Gott alle willkommen sind? Schau doch mal in das Buch hinein, vielleicht kannst du danach noch mehr Facetten an Gott feststellen oder vielleicht dich berühren lassen? Ich tat es und kann nur sagen, schau unbedingt in das Buch und lass dich einfangen von dem was Gott für dich sein möchte und das du genau so wie du bist, geliebt bist. Wie ich das Gelesene empfinde: Dieses Buch ist eine Perle unter so vielen tollen Kinderbüchern. Es ist aber am Anfang, als ich das Vorwort las, erst einmal zu Tränen gekommen, denn die Autorin dieses Kinderbuches ist im Krankenhaus verstorben als die kleinste Tochter kurz vor dem ersten Geburtstag stand, das musste ich erst einmal sacken lassen und finde ich sogar sehr stark, das es im Kinderbuch Erwähnung finden darf. Die ersten Seiten sind einfach mächtig, und das ist nicht negativ gemeint, sondern es gibt so vieles zu entdecken und die Texte laden ein sich auf die Suche zu machen, ob man selbst Gott schon so erlebte. Die Bilder und Gestaltung der Seiten zeigen immer wieder passende Bilder zum Text und wie fröhlich man mit Gott sein kann, auch wenn manche denken er ist ein Hirngespinst, wenn ihr ganz tief in euch schaut und euch berühren lasst, dann merkt ihr, dass es eben doch mehr gibt, als man sehen mag. Die Illustrationen sind großartig, da sie so vieles zeigen, Colorpeople, Kinder die im Rollstuhl sitzen und einfach Kinder die es auch heute gibt. So unterschiedlich sie auch sein mögen. Es gibt nur keine Einhörner, naja wer weiß vielleicht ja doch ;). Nun auf jeden Fall finde ich es genial das die bunte Vielfalt da ist und nicht das reine perfekte Kind dargestellt wird. Die Farben sind richtig schillernd und einfach angenehm länger anzusehen. Ich hatte das Gefühl das mir beim Entdecken des Kinderbuches ganz viel Liebe entgegen schwappt und ich neu anfangen darf zu träumen und zu erkunden, wer Gott für mich ist. Wie ist Gott denn nun? Tja schwere Frage aber unter anderem: Zitat dritte Seite wo die Gedanken wie Gott ist anfangen: Gott ist wie ein Adler, majestätisch und mit klarem Blick, mit so großen Flügeln, dass du in ihrem Schatten behütet spielen kannst. Empfehlung: Dieses Kinderbuch ist für Kinder gemacht aber auch ich als Erwachsene konnte dadurch wieder neues bzw. altbewährtes neu entdecken. Es lohnt sich, dieses Buch bewusst anzusehen und bewusst mit den Kindern durchzulesen und durchzublättern. Es gibt so viel zu entdecken. Große Bilder aber auch diese klitzekleinen Bilder. Ich denke das Buch kann man gut ab drei Jahren entdecken und es kann sogar eine Hilfe sein um in das Gebet hinabzutauchen. Was mir auch sehr gut gefallen hat, das Gott auch mal weiblich dargestellt wird sowie männlich. Denn Gott kann man keinem Geschlecht einsortieren, er ist Gott und sie ist Gott. Einfach schön. Bewertung: Ein solch starkes Kinderbuch hat fünf Sterne verdient. Es berührte mich, die Seiten zu entdecken und für mich festzustellen, ob ich Gott auch so kenne, wie es dort steht und bei manchem muss ich sagen, ich möchte mich da gern drauf einlassen und überraschen lassen wie Gott ist. Deswegen fünf voll verdiente Sterne.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Rachel Held Evans (1981-2019) war Kolumnistin, Bloggerin und New York Times Bestseller-Autorin. Sie wuchs in Alabama und in Tennessee auf, studierte Englische Literatur und arbeitete als Journalistin. 2003 heiratete sie ihren College-Freund Daniel Evans, mit dem sie zwei Kinder hatte. Rachel Held Evans starb 2019 infolge schwerwiegender Komplikationen bei der Behandlung einer Infektionskrankheit.

Matthew Paul Turner ist ein amerikanischer Kinderbuch-Bestseller Autor und Photograf. Seine Bücher haben immer wieder Platz 1 der New York Bestsellerliste erobert. Publishers Weekly nannte ihn „one of Christianity’s fresh voices“. Er war eng mit Rachel Held Evans befreundet und vollendete dieses Buch nach dem frühen Tod der Autorin. Turner hat drei Kinder und lebt in Nashville Tennessee.

Ying Hui Tan ist Illustratorin und 3D-Annimatorin. Sie stammt aus Malaysia und lebt nun im Vereinigten Königreich. Ihre verträumten und lichtvollen Illustrationen sind von der Natur inspiriert und spiegeln die Motive Liebe und Freundlichkeit wieder.

Daniel Jonce Evans war der Ehemann von Rachel Held Evans. Er arbeitet als Autor und lebt mit seinen drei Kindern in Nashville, Tennessee.

Daniel Jonce Evans
© Rachel Held Evans
Rachel Held Evans
© Ying Hui Tan
Ying Hui Tan
© Melissa Morgan Photography
Matthew Paul Turner

Das könnte Ihnen auch gefallen