Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Milena Baisch

Glitzer für alle!

Eine Geschichte über die Stärke, zu sich selbst zu stehen

Mit Illustrationen von Eefje Kuijl
Ab 4 Jahren
(8)
HardcoverNEU
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nur für Mädchen? Nur für Jungs? Ein fröhliches Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren gegen Geschlechterstereotypen und für Offenheit

Paul findet im Kindergarten eine Glitzerkrone. Aber sein Freund Tarek meint, dass nur Mädchen mit Glitzersachen spielen. Was passiert denn wohl, wenn es ein Junge trotzdem macht? Vielleicht gibt es eine Explosion? Oder er verwandelt sich in einen Glitzerstern? Paul und Tarek sind mutig und probieren es aus, selbst wenn die anderen lachen. Und da traut sich auch Tilly was: Sie verteidigt Paul und Tarek! Denn natürlich sind auch Mädchen mutig und stark!

Eine Bilderbuch-Geschichte, die alle Kinder – Jungs UND Mädchen – bestärkt, zu sich selbst zu stehen, und die dazu einlädt, »typische« Geschlechterrollen zu hinterfragen.

»Großartige Illustrationen von Eefje Kuijl, die divers und inklusiv ausfallen. Dieses Kinderbuch sollte Bestandteil jeder Kita sein.«


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Eefje Kuijl
Hardcover, Pappband, 32 Seiten, 21,0 x 27,0 cm
Mit fbg. llustrationen
ISBN: 978-3-328-30058-8
Erschienen am  08. March 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Wichtige Botschaft realitätsnah verpackt

Von: vierhummeln

31.03.2022

Paul und Tarek sind Freunde und im Kindergarten klettern sie am liebsten und wetteifern wer am wenigsten Angst hat. Paul findet eine Glitzerkrone, ist sofort fasziniert und möchte sie in Tareks und sein Geheimversteck bringen. Allerdings gehört die Krone Tilly und so gibt er sie zurück. Die Faszination über das Funkeln ind Glitzern bleibt jedoch und so leiht sich Paul die Krone von Tilly aus und setzt sie auf. „Der spielt mit Mädchensachen.“ ist die prompte Reaktion der anderen Kinder…In der Folge stellt sich Paul die Frage warum Jungs nicht mit „Glitzersachen“ spielen und was passieren würde falls sie es doch tun. Leider führt dies zu einer Spaltung zwischen Jungs und Mädchen. Die Jungs „halten sich fern vom Bastelschrank weil da Glitzerstifte drin sind.“ Doch mit Neugier und Mut ist Glitzer am Ende für alle da! Die Illustrationen von sind klasse: divers, inklusiv und modern gestaltet. Ein Bilderbuch was die Lebenswirklichkeit der Mehrheit der Kindergartenkinder aufzeigt und mit der Kinderbuchbotschaft „Glitzer für alle“ ein Zeichen setzt.

Lesen Sie weiter

Glitzer für alle

Von: Deniseandthefam

29.03.2022

🤍 Hi Friends *werbung Heute gibt's eine Buchvorstellungen, dessen Inhalt & Botschaft ich persönlich ganz wichtig finde. Als dreifache Jungsmama wurde ich die letzten 13 Jahre so einige Male mit diesen Themen konfrontiert. Es handelt sich hier um das Buch: ° GLITZER FÜR ALLE ° vom @penguinjunior_verlag Autorin Milena Baisch Illustratorin Eefje Kuijl Diese Thematik Nur für Jungs? Nur für Mädchen? NEIN, FÜR ALLE! habe ich in den letzten Jahren schon oft hier angesprochen. Was ich an diesem Buch so klasse finde ? Ein Kinderbuch räumt mit Geschlechterklischees auf. 🙌🏼 Inhalt des Buches: Paul und Tarek sind Freunde im Kindergarten. Eines Tages entdeckt Paul eine glitzernde Krone im Klettergerüst. Als Paul diese aufsetzen will, schreien die anderen Kinder: „Paul spielt mit Mädchensachen!“ und lachen ihn aus! Als Paul in der Nacht nicht schlafen kann, kommt ihm die Idee, dass Jungs sich möglicherweise in Sterne verwandeln, wenn sie mit Glitzersachen spielen. Am nächsten Tag halten sich die zwei Jungs daher akribisch von Glitzer fern. Doch als die sternenliebende Tilly unbedingt mitansehen will, wie sich die Jungs in leuchtende Sterne verwandeln, probieren die mutigen Jungs doch die glitzernde Kleidung an…was wird wohl passieren? In diesem Buch wird super spielerisch auf dieses wichtige Thema eingegangen. Es macht Mut, und zeigt genau das was ich meinen Kindern versuche immer zu vermitteln. Klischeefrei aufzuwachsen und keine Vorurteile bzw schon Vorurteilsfrei aufzuwachsen. Meine Kinder kennen keine geschlechtergetrennten Spielsachen, oder sagen wir mal so. Von uns wissen sie, daß sie mit allem was sie wollen spielen dürfen/können. Leider wird man im Alltag fast täglich als Junge mit langen Haaren mit diesem Thema konfrontiert. Meine Jungs sind da richtig taff. Und das wiederum zeigt mir, daß wir alles richtig machen. Noch zu erwähnen sollten auch die großartigen Illustrationen von Eefje Kuijl, die divers und inklusiv ausfallen. Dieses Kinderbuch sollte Bestandteil jeder Kita sein. Für mehr Einblicke einfach mal rüber swipen, oder direkt bei @penguinjunior_verlag vorbei schauen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Milena Baisch, geboren 1976 in Bochum, ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin. Bereits als Schülerin begann sie, Geschichten für kleine Leser zu schreiben. Nach einem Studium an der Filmakademie in Berlin verfasst sie außerdem Drehbücher, Hörspiele und Theaterstücke für Kinder. 2011 wurde sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Sie hat einen Sohn und lebt in Berlin.

Zur Autor*innenseite

Eefje Kuijl, geboren 1978, studierte Illustration an der Hogeschool voor de Kunsten in Utrecht. Seitdem hat sie für viele Kunden an den unterschiedlichsten Projekten gearbeitet. Sie kreiert farbenfrohe Illustrationen für Bücher, Kinderzeitschriften und vieles mehr. Im Moment arbeitet sie vor allem an Illustrationen für Kinder – am meisten Spaß machen ihr die Entwicklung von neuen Figuren und die Beschäftigung mit Farben und Komposition. Mit ihrem Ehemann Philip und ihren beiden Kindern Guus und Fien lebt sie in den Niederlanden.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Die Botschaft Glitzer ist für alle, macht deutlich, dass Kinder selbstbestimmte Persönlichkeiten sind und Eltern sie darin bestärken sollten, für das einzustehen, was sie begeistert.«

»Eine fröhliche mit Witz illustrierte Bilderbuchgeschichte, die ein real existierendes Problem von Kindern im Kita-Alter aufgreift, lässt sich bestens vorlesen und liefert reichlich Gesprächsstoff.«

»Die Autorin bricht humorvoll Geschlechterrollen auf und bestärkt Kinder ab 4 Jahren, zu sich und den eigenen Vorlieben zu stehen.«

Weitere Bücher der Autorin