Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christian Ring (Hrsg.), Nolde Stiftung Seebüll (Hrsg.)

Emil Nolde in seiner Zeit. Im Nationalsozialismus

Hardcover
45,00 [D] inkl. MwSt.
46,30 [A] | CHF 61,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Dichtung und Wahrheit: Noldes Selbstbiografie

Emil Nolde – „ein ,entarteter‘ Entarteter“? Das von der Nolde Stiftung Seebüll in Kooperation mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ausgerichtete Symposion „Emil Nolde in seiner Zeit. Im Nationalsozialismus“ thematisiert Leben und Wirken Emil Noldes (1867–1956) im „Dritten Reich“. Seine Sympathien für den Nationalsozialismus und sein Antisemitismus sind seit Langem bekannt. Trotzdem wurde er von den damaligen Machthabern zurückgewiesen, sein Werk als „entartete Kunst“ geächtet und aus allen deutschen Museen verbannt. Nach 1945 wird Nolde einer der bekanntesten und gefragtesten Künstler in Deutschland. Angesprochen werden auch die Legendenbildung im Nachkriegsdeutschland durch die Überarbeitung bzw. Publikation der Selbstbiografie.

Zwölf namhafte Experten, Historiker und Kunsthistoriker, Provenienzforscher und Publizisten, untersuchen mit sehr unterschiedlichen Ansatzpunkten das Schicksal Noldes im „Dritten Reich“ und ordnen sein Verhalten in das Zeitgeschehen ein. Schwerpunkte sind die Bedeutung der Propagandaschau „Entartete Kunst“ und die Praktiken der Reichskammer der bildenden Künste sowie die Möglichkeiten des zeitgenössischen Kunsthandels. Analysiert werden zudem Noldes Verhalten jüdischen Sammlern gegenüber und seine Verwurzelung in der nordischen Heimat.


Hardcover, Pappband, 224 Seiten, 17,0 x 24,0 cm, 160 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-5922-9
Erschienen am  13. January 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Emil Nolde in seiner Zeit. Im Nationalsozialismus"

Emil Nolde

Bernhard Fulda, Bernhard Fulda, Christian Ring, Aya Soika

Emil Nolde

Ernst Ludwig Kirchner

Jill Lloyd-Peppiatt, Janis Staggs

Ernst Ludwig Kirchner

Egon Schiele. Landscapes

Rudolf Leopold

Egon Schiele. Landscapes

Paul Klee - Painting Music

Paul Klee - Painting Music

Munch and Expressionism

Jill Lloyd-Peppiatt, Reinhold Heller

Munch and Expressionism

Irma Stern

Sean O'Toole

Irma Stern

Emil Nolde - Die Kunst selbst ist meine Sprache
(2)

Christian Ring, Nolde Stiftung Seebüll

Emil Nolde - Die Kunst selbst ist meine Sprache

Kandinsky

Helmut Friedel, Annegret Hoberg

Kandinsky

Franz Marc and August Macke

Vivian Endicott Barnett, Erich Franz, Ursula Heiderich, Annegret Hoberg, Isabelle Jansen, Olaf Peters, Vivian Endicott Barnett

Franz Marc and August Macke

Christian Warlich. Tattoo Flash Book (dt./engl.)

Ole Wittmann

Christian Warlich. Tattoo Flash Book (dt./engl.)

Frida Kahlo Stilikone
(2)

Claire Wilcox, Circe Henestrosa

Frida Kahlo Stilikone

Magnetic North. Mythos Kanada in der Malerei 1910 – 1940

Martina Weinhart

Magnetic North. Mythos Kanada in der Malerei 1910 – 1940

Koloman Moser

Christian Witt-Dörring

Koloman Moser

Klee & Kandinsky

Vivian Endicott Barnett, Michael Baumgartner, Annegret Hoberg, Christine Hopfengart, Peter Vergo, Wolfgang Thöner, Fabienne Eggelhöfer, Angelika Weissbach, Charles Haxthausen

Klee & Kandinsky

Henri Matisse: Erotisches Skizzenbuch/ Erotic Sketchbook

Norbert Wolf

Henri Matisse: Erotisches Skizzenbuch/ Erotic Sketchbook

The Self-Portrait, from Schiele to Beckmann

Philipp Blom, Monika Faber, Rolf H. Johannssen, Guido Messling, Tobias G. Natter, Olaf Peters, Uwe M. Schneede, Stefan Weppelmann, Tobias G. Natter

The Self-Portrait, from Schiele to Beckmann

Modern Worlds

Olaf Peters, Renée Price

Modern Worlds

Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode

Herbert W. Rott, Ulf Sölter

Erzählen in Bildern. Edward von Steinle und Leopold Bode

Russian Modernism

Konstantin Akinsha

Russian Modernism

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christian Ring ist Direktor der Nolde Stiftung Seebüll.

Christian Ring

Nolde Stiftung Seebüll

mehr Infos

Bernhard Fulda

Bernhard Fulda ist Fellow und Director of Studies in History am Sidney Sussex College der Universität Cambridge.

mehr Infos

Aya Soika

Aya Soika studierte Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, promovierte zur Künstlergemeinschaft „Brücke“ in Cambridge und ist Professorin für Kunstgeschichte am Bard College in Berlin.

mehr Infos

Weitere Bücher der Autoren