Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ein anderer Planet

Eine Jugend in Suburbia

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Tracey Thorn wuchs in einem der zahlreichen tristen Vororte Londons auf. Wohlbehütet und fernab der Metropole, in der in den Siebzigerjahren das wilde Leben, Punk und Abenteuer lockten, lebte sie ihr eigenes rebellisches Teenagerdasein, das sie herrlich naiv in ihren Tagebüchern festhält. Vierzig Jahre später reist sie zurück an die Orte und Schauplätze ihrer Kindheit und erzählt wunderbar von den Dramen des Erwachsenwerdens abseits der glitzernden Großstadt.


Aus dem Englischen von Conny Lösch
Originaltitel: Another Planet
Originalverlag: Canongate
Hardcover, Pappband, 240 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-27281-1
Erschienen am  26. April 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Aufwachsen in Suburbia

Von: mareike liest

09.06.2021

Tracey Thorn ist bekannt als die eine Hälfte des Duos "Everything but the Girl". Hier beschreibt sie, wie sie in einem Vorort Londons aufgewachsen ist und wie sehr sich das langweilige Leben dort, von der schillernden Großstadt unterschieden hat. Sie nimmt uns mit auf eine Reise zu ihren Wurzeln, tatsächlich besucht sie persönlich die Orte ihrer Jugend und erzählt von heimlichen Partys, Alkohol und Drogen, von ganz normalen Problemen mit Schule und Eltern. Immer wieder tauchen dabei Tagebucheintragungen auf, die sie aus heutiger Sicht als langweilig und nicht ereignisreich empfindet. Doch ihre Erzählungen sind alles andere als langweilig. Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und fand es sehr interessant, wie jemand zur Hochzeit des Punks vor den Toren Londons aufgewachsen ist. ,Tracey Thorn ist bekannt als die eine Hälfte des Duos "Everything but the Girl". Hier beschreibt sie, wie sie in einem Vorort Londons aufgewachsen ist und wie sehr sich das langweilige Leben dort, von der schillernden Großstadt unterschieden hat. Sie nimmt uns mit auf eine Reise zu ihren Wurzeln, tatsächlich besucht sie persönlich die Orte ihrer Jugend und erzählt von heimlichen Partys, Alkohol und Drogen, von ganz normalen Problemen mit Schule und Eltern. Immer wieder tauchen dabei Tagebucheintragungen auf, die sie aus heutiger Sicht als langweilig und nicht ereignisreich empfindet. Doch ihre Erzählungen sind alles andere als langweilig. Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und fand es sehr interessant, wie jemand zur Hochzeit des Punks vor den Toren Londons aufgewachsen ist.

Lesen Sie weiter

Ohne Kitsch zurück in die Vergangenheit

Von: Schneeflocke

08.06.2021

Das Buch hat mich direkt gepackt! Ohne zu viel in der Vergangenheit zu schwelgen und sie zubeschönigen hat Tracey Thorn von ihrer Jugend erzählt und den Umständen in der Stadt, dem Vorort, in dem sie aufgewachsen ist. Durch Tagebucheinträge hat sie ihre Geschichten udn Erfahrungen untermauert und den direkten Vergleich zwischen der Vergangenheit geschaffen, in der sie sich teils wie eine Gefangene in der Vorstadt gefühlt hat und wie sie das heutzutage wahrnimmt, wie sich alles wandelt und was das Aufwachsen in einem Ort der London so nah und doch so fern ist mit ihr gemacht hat. Dieses Buch hat mich auf die Idee gebracht auch wieder mal meine Kindheit und Jugend zu besuchen und einen neuen Blick auf die erlebten Dinge und Orte zu richten. Ein sehr schönes Buch ohne zu sehr in der Nostalgie Kiste zu wühlen und diese mit Glitzer auszuleeren.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tracey Thorn ist eine Singer-Songwriterin und Autorin, die besonders für ihre Band Everything But The Girl bekannt ist, bei der sie siebzehn Jahre sang. Sie wuchs in Brookmans Park, Hatfield, Hertfordshire auf, wo sie als Minderjährige ihre erste Band gründete. Als Solokünstlerin hat sie vier Alben und drei Bücher veröffentlicht. Mit ihrem Mann Ben Watt und drei Kindern lebt sie in London.

Zur Autor*innenseite

Conny Lösch

Conny Lösch hat in Frankfurt am Main Anglistik und Philosophie studiert, lebt seit vielen Jahren in Berlin und hat unter anderem Bücher von Don Winslow, Tracey Thorn und Jon Savage aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

Zur Übersetzer*innenseite