Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hans Christian Andersen

Die allerschönsten Märchen von H. C. Andersen

Andersens Märchen zum Vorlesen, wunderschön illustriert. Mit den ungekürzten Märchentexten. Für Kinder ab 4 Jahren

Mit Illustrationen von Sabine Metz
Ab 4 Jahren
HardcoverDEMNÄCHST
7,95 [D] inkl. MwSt.
7,95 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die klassischen Märchen von Hans Christian Andersen ziehen seit jeher Kinder und Erwachsene in ihren Bann. »Die Prinzessin auf der Erbse«, »Des Kaisers neue Kleider«, »Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern« und viele andere beliebte Erzählungen sind in diesem wertvollen Vorlesebuch für die ganze Familie versammelt. Andersens Märchenwelt ist mit den kunstvollen, nostalgisch anmutenden Aquarellen von Sabine Metz bebildert. Mit ihren Illustrationen verzaubert sie Jung und Alt immer wieder von Neuem und macht so diesen Band zu einem kostbaren Schatz, der in keiner Hausbibliothek fehlen darf.


Originalverlag: arsedition
Mit Illustrationen von Sabine Metz
Hardcover, Pappband, 128 Seiten, 19,0 x 26,0 cm
durchgehend vierfarbig illustriert
ISBN: 978-3-7306-1206-4
Erscheint am 05. October 2022

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen (1805-1875) wuchs als Sohn eines Schuhmachers in Odense auf. Armut und Einsamkeit prägten seine Kindheit, Depressionen und andere Krankheiten verfolgten ihn bis ins Erwachsenenalter. Sein künstlerisches Talent wurde am Königlichen Theater in Kopenhagen entdeckt, wo er bereits als 14jähriger Unterricht als Sänger und Tänzer nahm. Im Jahr 1935 erschien das erste seiner Märchenbücher, das ihn mit einem Schlag bekannt machte. Andersens erste Märchen sind stark von Volksmärchen beeinflusst. Später schuf Andersen sich einen ganz eigenen, manchmal fast umgangssprachlichen Märchenton, der ihn zum berühmtesten Dichter seines Landes und zu einem der meistübersetzten Autoren machte. Andersens Beerdigung im Jahr 1875 glich in Dänemark einem Staatsbegräbnis.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors