Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Die Geschichtensammlerin

Roman

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Mädchen erhebt ihre Stimme, um die zu retten, die man zum Schweigen bringen will ... Ein mitreißender und zugleich poetischer Roman für alle Leser von »Die Bücherdiebin« und »Der Schatten des Windes«.

»Das Gefährlichste, was man in unserem Land tun konnte, war: zu schreiben.«
Ileana sammelt Geschichten. Manche sind Märchen, andere handeln von der Vergangenheit, und die gefährlichsten erzählen die Wahrheit. Wie die Gedichte von Ileanas Onkel Andrei. Doch die Wahrheit kann tödlich sein im kommunistischen Rumänien des Jahres 1989, wo Lebensmittel, Strom oder warmes Wasser knapp sind und die Menschen in ständiger Angst leben. Als Andrei verschwindet, ist die ganze Familie in Gefahr. Ileanas Geschichtensammlung wird von ihrem Vater vernichtet, sie selbst zu den Großeltern aufs Land geschickt. Doch die Securitate folgt ihr bis in die Wälder der Karpaten. Nun braucht Ileana eine Geschichte, die Mörder aufhalten kann …

»Geschichten können Leben verändern. Dieser Roman ist der Beweis: Packend erzählt er von historischen Ereignissen, die wir nie vergessen sollten.« Jennifer A. Nielsen

»Ein fesselndes Buch über die Macht von Geschichten.«

Freundin (08. Juli 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Marcus Ingendaay
Originaltitel: The Story That Cannot Be Told
Originalverlag: Atheneum
Hardcover, Halbleinen, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-336-54815-6
Erschienen am  25. Mai 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Wunderbar!

Von: M

08.03.2021

Die Geschichte hat mich zu Tränen gerührt! Ich bin leider nicht allzu weit gekommen und hab nicht bis zum Ende lesen können.. Doch was ich bis jetzt gelesen habe ist wunderbar.

Lesen Sie weiter

Ein schönes Buch mit ernstem Hintergrund

Von: Rijonn

09.01.2021

Wir in Deutschland erfahren im Normalfall nicht viel über die jüngere Geschichte des europäischen Auslands. In "Die Geschichtensammlerin" wird die Geschichte Rumäniens der letzten 100 Jahre, aber hauptsächlich im Jahr 1989 aus der Sicht eines ca 10 Jahre alten Mädchens erzählt. Alle Anekdoten und Begebenheiten wurden der Authorin von rumänischen Freunden erzählt, so dass dieses Werk sehr authentisch rüber kommt. Für mich als Leserin, die der deutschen Geschichte einfach müde geworden bin, war dieses Buch lehrreich und erfrischend.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jessica Kasper Kramer ist Autorin und Professorin für Anglistik in Chattanooga, Tennessee. Sie besitzt einen Abschluss in Creative Writing und hat einmal längere Zeit als Dozentin an einer internationalen Schule in Japan verbracht. »Die Geschichtensammlerin« ist ihr erster Roman.

Mehr Informationen zur Autorin unter: www.jkasperkramer.com/

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Ein Buch der Hoffnung und ein Buch voller Märchen, Sagen, Helden und Rittern – ein Buch, das Erwachsene, die Märchen lieben, richtig gerne lesen können.«

Margarete von Schwarzkopf, Domradio (29. Mai 2020)

»Der Roman ›Die Geschichtensammlerin‹ von Jessica Kasper Kramer ist poetisch und berührend zugleich.«

Lisa (27. Mai 2020)

»›Die Geschichtenerzählerin‹ ist ein überaus gelungenes Konglomerat aus Fiktion und Realität.«

belletristik-couch.de (22. Juni 2020)

»Mit ihrem Debütroman ›Die Geschichtensammlerin‹ hat die US-amerikanische Professorin für Anglistik Jessica Kasper Kramer höchstwahrscheinlich ein Stück Weltliteratur erschaffen.«

Kultura Extra (17. Juni 2020)