Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Katja Ludwig

Der Schwesternzauber

Mit Illustrationen von Susanne Göhlich
Ab 9 Jahren
(2)
Hardcover
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Sommer der Geheimnisse

Was für ein Sommer! Trudi und Teresa fahren das erste Mal alleine weg - zu Großeltern, die sie nur von Fotos kennen ... Sind die beiden, die sie da an der einsamen Bahnstation in Empfang nehmen, überhaupt ihre Großeltern?, fragen sich die Mädchen. Noch geheimnisvoller wird es, als sie zu viert einen Ausflug auf den Markt jenseits des großen Flusses machen. Dort entdecken sie einen Stand, wo ein zwielichtiger Verkäufer russische Matroschka-Puppen anbietet. Trudi und Teresa sind ganz verzaubert von den Püppchen und kratzen ihr gesamtes Taschengeld zusammen, um sich eine Matroschka zu kaufen. Was sie nicht ahnen: Ihre Matroschka ist quicklebendig und führt ein magisches Eigenleben! Und sie braucht dringend Hilfe ...

»Geschickt spielt die Autorin mit Perspektivwechsel und Verrückt-Fantastischem, anrührend-herzerfrischend sind Susanne Göhlichs Puppen-Vignetten.«

Eselsohr über »Der Schwesternzauber« (01. August 2021)

ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Susanne Göhlich
Hardcover, Pappband, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit s/w Vignetten
ISBN: 978-3-570-17600-9
Erschienen am  14. June 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Brandenburg, Deutschland

Rezensionen

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: Elisabeth Zeidler aus Reutlingen

23.08.2021

Trudi, 7 Jahre, und Teresa, 10 Jahre, kennen ihre Großeltern nur von Fotos, als sie sich alleine mit dem Zug auf den Weg zu ihnen machen. Sie sollen ihre Ferien bei Oma und Opa Zäck in Brandenburg an der polnischen Grenze verbringen. Außerdem entpuppt sich der Kauf einer Matroschkapuppe auf einem polnischen Markt als seltsames Abenteuer: Die Puppen werden lebendig, wenn man sie im Spiegel betrachtet. Und sie brauchen die Hilfe der zwei Mädchen, denn eine ihrer Schwestern ist verlorengegangen. Da machen sich die zwei Mädchen alleine - bzw. mit den vier lebhaften Puppen und dem riesigen Hund, dem ollen Erich, - auf die abenteuerliche Suche. Spannend und sensibel erzählte Feriengeschichte über zwei Schwestern, die ihre Sommerferien auf dem Land verbringen und dabei in eine Fantasiewelt eintauchen, eine fünfte Dimension, die alle Kinder kennen, bis sie sie beim Erwachsenwerden wieder vergessen. Die Geschichte der Matroschkapuppen erzählt außerdem von Anderssein und sich selbst finden. Gerne für alle empfohlen. Mit einigen wenigen Schwarz-Weiß-Illustrationen.

Lesen Sie weiter

Unerwartet magisch und einfach unvergesslich: die Sommerferien von Teresa & Trudi bei Oma & Opa!

Von: Leserattenmama

25.06.2021

Teresa, 10, und Trudi, 7 Jahre alt, verbringen ihr Ferien bei Oma und Opa Zäck in Brandenburg, kurz vor der Grenze zu Polen. Die Großeltern haben sie jahrelang nicht gesehen und alles kommt ihnen dort merkwürdig vor… vor allem aber die Entdeckung, die sie beim Besuch eines Marktes in Polen machen: die Matroschka-Puppen leben! „Jegliche Spiegelung mit dir und mir macht aus euch und uns - ein Wir.“ (S. 66) mit diesen vier kleinen Schwestern beginnt das Abenteuer… Sie lernen die umgekehrte Welt kennen, aktivieren den Plüschbagger, machen Bekanntschaft mit dem Deichgrafen und erleben so die besten (für Trudi ersten) Sommerferien ihres Lebens! Viel Phantasie steckt in dem Buch, aber auch wertvolle Botschaften: die Schwestern lernen die Lektion, dass manche Menschen schon so sehr mit ihrer eigenen Welt beschäftigt sind, dass sie für die Besonderheiten keine Zeit haben. Aber auch diese verstehen, dass nicht immer alle gleich sein müssen 😊 - denn „Einheitlichkeit macht auch aus Schönheit graue Masse.“ (S. 209) Mir hat noch besonders gefallen, wie gut ich mich in ein Dorf aus meiner Kindheit zurückversetzt fühlte, das ebenso aus der Zeit gefallen war wie Zäck es ist - und dass die Großeltern nicht mit ihren Namen, sondern dem Dorf angesprochen wurde, kommt mir auch sehr bekannt vor… 😂 ein Lesespaß für Groß & Klein!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Katja Ludwig lebt mit ihrer Familie in Brandenburg und Berlin. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Chirurgin. Nach der Geschichte vom »Mauerschweinchen«, ist der »Der Schwesternzauber« ihr zweiter Roman für Kinder.

Zur Autor*innenseite

Susanne Göhlich, 1972 in Jena geboren, lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Neben dem Studium der Kunstgeschichte begann sie zu zeichnen; sie arbeitet heute als freie Autorin und Illustratorin und hat zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Viel Phantasie steckt in dem Buch, aber auch wertvolle Botschaften.«

Weitere Bücher der Autorin