Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

John Grisham

Das Talent

Roman

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das 17jährige Basketballtalent Samuel Sooleyman stammt aus dem Südsudan, einem vom Bürgerkrieg zerrissenen Land. Eines Tages erhält er die Chance seines Lebens: Mit einem nationalen Jugendteam darf er in die USA reisen und an einem Showturnier teilnehmen. Talentscouts werden auf ihn aufmerksam, doch dann erhält er schreckliche Nachrichten von daheim. Sein Dorf wurde überfallen, seine Familie ist auf der Flucht. Nur wenn er den Erfolg in Amerika erzwingt, kann er sie retten.

»Kein Justizthriller, aber wieder voller Menschlichkeit. … Grisham wird von Roman zu Roman immer mehr zum Freund.«

Peter Pisa, Kurier (30. November 2021)

Aus dem Amerikanischen von Imke Walsh-Araya
Originaltitel: Sooley
Originalverlag: Doubleday
Hardcover mit Schutzumschlag, 400 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-27375-7
Erschienen am  09. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
John Grisham bei Heyne

Ähnliche Titel wie "Das Talent"

Justice - Alex Cross 22
(2)

James Patterson

Justice - Alex Cross 22

Willkommen in Lake Success

Gary Shteyngart

Willkommen in Lake Success

Back to Blood

Tom Wolfe

Back to Blood

Mitten in der Nacht
(3)

Nora Roberts

Mitten in der Nacht

Blinder Stolz
(2)

Sandra Brown

Blinder Stolz

Aufzeichnungen eines Serienmörders
(6)

Kim Young-ha

Aufzeichnungen eines Serienmörders

Die Kreuzfahrer

Wladimir Kaminer

Die Kreuzfahrer

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Timo Blunck

Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?

Im Licht des Vergessens

Nora Roberts

Im Licht des Vergessens

Fünf Tage in Paris

Tatiana de Rosnay

Fünf Tage in Paris

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks

The Choice - Bis zum letzten Tag

Eisige Glut

Sandra Brown

Eisige Glut

In deiner Schuld
(6)

Sabine Durrant

In deiner Schuld

Die redselige Insel

Hugo Hamilton

Die redselige Insel

Das rote Haus

Mark Haddon

Das rote Haus

Das Leuchten des Mondes
(9)

Lydia Netzer

Das Leuchten des Mondes

Oh, William!

Elizabeth Strout

Oh, William!

Heat - Alex Cross 15
(2)

James Patterson

Heat - Alex Cross 15

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Die Freundin
(5)

Heidi Perks

Die Freundin

Rezensionen

Grisham zeigt sich ungewöhnlich - überzeugt aber wie gewohnt.

Von: Linda liest

15.03.2022

Samuel Sooleymon ist ein 17-jähriger hochgewachsenes Basketball-Talent. Wie viele andere junge Männer träumt er von einer Basketballkarriere in den USA. Doch er lebt mit seiner Familie in einem kleinen Dorf im Südsudan, einem vom Bürgerkrieg geschundenen Land. Eines Tages erhält er mit einigen anderen Jungs die Chance sich vor Coach Lam zu beweisen und tatsächlich erhält er die Chance seines Lebens… Ungewöhnlich für ein Buch von John Grisham ist die Tatsache, dass es sich um keinen Anwaltsroman handelt. Zwar spielt anwaltliches Geschick kurzzeitig eine Rolle, doch ist dies eher untergeordnet. Im Mittelpunkt steht eindeutig das Baketball-Talent Samuel Sooleymon. Ein 17-jähriger talentierter junger Mann, der in ärmlichen Verhältnissen groß geworden und ehrgeizig ist. Er zeigt Durchhaltevermögen und immer ein kleines bisschen mehr Engagement als seine Kollegen. Vor dem Morgengrauen trainieren, für ihn kein Problem. Als Leser begleitet man dieses Ausnahmetalent bei seinem Weg, seinen Rückschlägen und seinen Erfolgen. Sein Talent führt ihn dazu, sich vor Coach Lam beweisen zu dürfen. Er sieht etwas in ihm und nimmt ihn mit in die USA, wo Talentscouts auf ihn aufmerksam werden. Als sich die Chance seines Lebens für ihn auftut und er sich eigentlich voll und ganz darauf konzentrieren muss, passiert etwas Unvorstellbares. Sein Heimatdorf wird überfallen. Das Schicksal seiner Familie ist ungewiss. Um ihnen zu helfen, muss er durchstarten. Nur das damit verbundene Geld kann dabei helfen seine Familie von da wegzubekommen. Grisham trifft den Zeitgeist. Bürgerkrieg auf der einen, Flucht sowie Migration auf der anderen Seite. Sooleymon hat es nicht leicht, kennt sich mit den Gepflogenheiten nicht aus, vermisst seine Familie, kämpft für seinen Traum, und gleichzeitig für den seiner Familie. Dem Autor gelingt es auch auf einem für ihn untypischen Terrain zu überzeugen. Seine Erzählweise fesselt, ich konnte und wollte das Buch kaum aus der Hand legen. Und das bei einem Thema – Basketball – das mich nicht wirklich interessiert. Doch Grisham hat es so gestaltet, dass es mich interessiert. Ich wollte wissen, wie es mit Sooleymon weitergeht. Schafft er es, ein Engagement bei der NFL zu bekommen? Geht am Ende alles gut und kann er seine Familie wiedersehen? Seite um Seite habe ich verschlungen und wurde vom Ende unfassbar schockiert. Ein echter Knaller. Wer glaubt, dass dieses Buch nicht unterhält, hat vermutlich schon lange keinen mitreißenden Roman mehr gelesen und erlebt. Auch wenn ich mit dem Ausgang nicht ganz so happy bin, hat es das Werk in sich. Es wird mir noch lange in Erinnerung bleiben und deshalb kann ich nicht anders, als es weiterzuempfehlen.

Lesen Sie weiter

Der Basketballspieler

Von: Trikerin aus Ingolstadt

08.02.2022

Zum Inhalt: Der südsudanische Basketballspieler Samuel Sooleyman ( Sooley ) will unbedingt ein Basketball Profi werden. In seiner Heimat hat er schon einen sehr guten Ruf. Daher wird ein Talentscout auf ihn aufmerksam.Sooley bekommt seine Chance und darf mit seinem Team in die USA reisen. Er steigt die Karriereleiter langsam aber stetig nach oben. Doch dann bekommt er schlimme Nachrichten aus der Heimat.dem Sudan. Es herrscht Bürgerkrieg und sein Dorf wurde niedergebrannt. Seine Familie ist auf der Flucht. Er will sie unbedingt in die USA holen. Doch dazu braucht er viel Geld. Kann er es schaffen seine Familie zu holen? Meine Meinung: Wie immer bei Grisham ist der Schreibstil sehr gut. Leider mit vielen Basketball Begriffen mit denen ich nichts anfangen konnte. Aber detailreich und anschaulich wurde das vom Bürgerkrieg zerrissene Land beschrieben. Ein ergreifendes Schicksal und ein trauriges Ende. Fazit: Gute Geschichte - gute Idee. Für Basketball Fans sicher interessant. Aber für mich eher Mittelmaß.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

John Grisham ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Seine Romane sind ausnahmslos Bestseller. Zudem hat er ein Sachbuch, einen Erzählband und Jugendbücher veröffentlicht. Seine Werke werden in fünfundvierzig Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.

Besuchen Sie den Autor im Internet: www.jgrisham.com

Zum Autor

Pressestimmen

»Einfühlsam, begeisternd, anrührend. Lässt sich nicht weglegen. Bis zum bitteren Schluss.«

Verena Koll, Neue Presse (02. December 2021)

»Seine Figuren zeichnet Grisham mit nur wenigen Sätzen so präzise, dass man für sie direkt ein Gefühl bekommt und sie nachhaltig im Kopf bleiben.«

»Grisham zeigt Samuel hin- und hergerissen zwischen Sportlerkarriere und menschlichen Sehnsüchten.«

Hamburger Morgenpost (02. December 2021)

»Durch die Verquickung mit dem brisanten Thema [Gewalt, Migration] gelingt Grisham wieder spannende Unterhaltung mit Haltung.«

Marianne Fischer, Kleine Zeitung (13. November 2021)

»Welten kollidieren in diesem Buch, das neben der aktuellen Flüchtlingsthematik auch von dem völlig entkoppelten Parallelkosmos des Sports und seinen perversen Blüten erzählt.«

Welf Grombacher, Freie Presse (13. November 2021)

»Sport und Flucht, das ist eine recht ungewöhnliche Kombination, die Grisham aber mit seinem gewohnt gut lesbaren Stil solide zusammenführt …«

Stefan Rother, Schwäbische Zeitung (23. November 2021)

»Spannende Schicksalsgeschichte.«

tv-media (26. November 2021)

»Ein Krimi? Nicht eindeutig! Spannend ist die Story eines jungen Basketballers aus Südsudan in den USA allemal. Eben ein echter Grisham!«

Grazia (09. December 2021)

»Der Anwaltsromanspezialist John Grisham kann auch anders, wie er hier eindrucksvoll zeigt.«

Heiko Buhr, lebensart (14. January 2022)

»Star-Autor John Grisham steht nicht nur für Justizthriller. Er erzählt eine aktuelle Geschichte von Bürgerkrieg und Migration mit Fachwissen rund um Basketball.«

Tiroler Tageszeitung (10. December 2021)

»John Grisham erzählt eine eindringliche und unfassbar spannende Geschichte eines Jungen, dem sich in Form von Basketball die Chance seines Lebens bietet ... Die geschaffenen Kontraste beeindrucken nachhaltig.«

»Das Talent ist ein bewegender Roman, der den Zeitgeist auf erschütternde Art und Weise widerspiegelt und den Finger in gesellschaftliche Wunden legt. Mit einem zutiefst ergreifenden Ende.«

Weitere Bücher des Autors