Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kathy Reichs

Das Gesicht des Bösen

Ein neuer Fall für Tempe Brennan

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In der drückenden Hitze von Charlotte, North Carolina, erholt sich die forensische Anthropologin Tempe Brennan von einer OP und kämpft mit Migräneanfällen und Albträumen. Da erhält sie eine Reihe von rätselhaften Nachrichten, Fotos von einer Leiche ohne Gesicht und Hände. Wer ist dieser Tote, und warum schickt man ausgerechnet ihr diese Bilder? Um Antworten auf diese und andere Fragen zu finden, muss Tempe den vorgeschriebenen Dienstweg verlassen – ihre neue Vorgesetzte hegt einen tiefen Groll gegen sie und will sie um jeden Preis von dem Fall fernhalten.

Tempe kommt der erstaunlichen Wahrheit allmählich näher – auch dank modernster forensischer Methoden. Doch je mehr sie aufdeckt, desto düsterer und bedrohlicher erscheint das Bild…

  • Wer ist der Tote ohne Gesicht auf den Fotos, die ein Unbekannter an Tempe Brennan schickt? Die Forensikerin muss alles geben, um diesen Fall zu lösen.

  • »Einer der absolut besten Thriller des Jahres! Sowohl Tempe Brennan als auch Kathy Reichs in Höchstform.«

  • »Mit ›Das Gesicht des Bösen‹ stellt Kathy Reichs ein verblüffendes Maß an Schreibgeschick zur Schau. Ein packendes Buch von einer meiner Lieblingsautorinnen.«

»Einer der absolut besten Thriller des Jahres! Sowohl Tempe Brennan als auch Kathy Reichs in Höchstform.«

Jeffery Deaver (25. September 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr
Originaltitel: A Conspiracy of Bones
Originalverlag: Scribner
Hardcover mit Schutzumschlag, 432 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-89667-455-5
Erschienen am  27. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Gesicht des Bösen"

Nur der Tod kann dich retten
(1)

Joy Fielding

Nur der Tod kann dich retten

Der Countdown des Todes. Private Games
(1)

James Patterson, Mark Sullivan

Der Countdown des Todes. Private Games

Mädchengrab - Inspector Rebus 18
(2)

Ian Rankin

Mädchengrab - Inspector Rebus 18

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Das versunkene Dorf
(7)

Olivier Norek

Das versunkene Dorf

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Der Spezialist
(6)

Lee Child

Der Spezialist

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Justice - Alex Cross 22
(2)

James Patterson

Justice - Alex Cross 22

Killmousky

Sibylle Lewitscharoff

Killmousky

Zeit zum Sterben

Mark Billingham

Zeit zum Sterben

Sturm über New Orleans
(3)

James Lee Burke

Sturm über New Orleans

Willkommen in Lake Success

Gary Shteyngart

Willkommen in Lake Success

Die Einsamkeit des Todes
(9)

Petra Johann

Die Einsamkeit des Todes

Ein kalter Ort zum Sterben
(1)

Ian Rankin

Ein kalter Ort zum Sterben

Finde mich - bevor sie es tun

J.S. Monroe

Finde mich - bevor sie es tun

Kalter Schlaf
(2)

A.J. Cross

Kalter Schlaf

Das Geständnis

John Grisham

Das Geständnis

Meine wunderbare Frau

Samantha Downing

Meine wunderbare Frau

Rezensionen

Tempe Brennan ermittelt wieder

Von: Trikerin aus Ingolstadt

24.07.2021

Zum Inhalt: Tempe Brennan - forensische Anthropologin - muss sich von einem neurochirurgischen Eingriff erholen.Ein Aneurysma im Kopf musste operiert werden.Seitdem wird sie von Migräne Anfällen und Alpträumen geplagt.Immer wieder muss sich Tempe fragen : Ist es real was sie sieht und tut oder spielt ihr Gehirn verrückt?Von einem Unbekannten bekommt sie Bilder auf ihr Handy geschickt.Ein Toter ohne Gesicht daher auch ohne Identität.Nun muss sie herausfinden wer ihr die Bilder geschickt hat und vor allem Warum?Trotz gesundheitlicher Probleme und viel Ärger mit der neuen Chefin ermittelt Tempe .Detectiv Slidell ist zwar nur noch für Altfälle zuständig aber er hilft ihr.Die beiden decken einen brisanten Fall auf der teilweise abscheulich,absonderlich und unglaublich ist.Lange tappen sie im dunklen.Der Fall wird immer komplexer. Meine Meinung: Sehr viele medizinische Fachausdrücke die aber sofort erklärt werden.Mir gefällt die Zusammenarbeit von Tempe und Slidell.Sarkasmus und Humor ergänzen sich.Viele Wendungen die mich in die falsche Richtung denken ließen.Genial Fazit: Der Schreibstil ist wie immer bei Kathy Reichs sehr gut und flüssig.Geradezu verschlungen habe ich dieses Buch,weil ich immer schnell wissen musste wie es weiter geht.Kathy Reichs Thriller sind eben ein Genuss.Absolut fesselnd und lesenswert. Dafür 5 Sterne

Lesen Sie weiter

Ein weiterer Fall für Tempe Brennan

Von: aurorasole

30.11.2020

Der neue Fall von Tempe Brennan reiht sich in die vorherigen ein und überzeugt mit Spannung, die bis zum Ende gehalten wird und den Leser ans Buch fesselt. Mit spannenden Wendungen und einem soliden Schreibstil schafft es Kathy Reichs, dass man das Buch nicht weglegen möchte und die Ermittlungen, die Brennan auf eigene Faust begeht, gespannt verfolgt.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie, eine von nur knapp hundert vom American Board of Forensics Anthropology zertifizierte forensischen Anthropolog:innen und unter anderem für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten und wurden in dreißig Sprachen übersetzt. Für den ersten Band ihrer Tempe-Brennan-Reihe wurde sie 1998 mit dem Arthur Ellis Award ausgezeichnet. Die darauf basierende Serie "BONES - Die Knochenjägerin" wurde von Reichs mitkreiert und -produziert.

www.kathyreichs.com

Zur Autorin

Klaus Berr

Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.

Zum Übersetzer

Weitere Bücher der Autorin