Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Constellation - In ferne Welten

Spannende Romantasy mit Tiefgang

Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Einst wollten sie sich töten. Jetzt wollen sie füreinander sterben.

Noemi ist ohne Abel auf ihren Planeten zurückgekehrt. Er, der so viel mehr ist als nur eine künstliche Intelligenz, soll ein freies Leben führen. Am anderen Ende des Weltraums wagt Abel kaum zu träumen, Noemi wiederzusehen. Doch das geschieht schneller als vermutet. Abels Schöpfer Burton Mansfield hat ihn aufgespürt und schickt ihm eine Botschaft: Noemi befindet sich in seiner Gewalt, und Abel hat vierundzwanzig Stunden, nach London zu kommen, sonst stirbt Noemi. Um seine große Liebe zu retten, folgt Abel dem Ruf seines skrupellosen Schöpfers. Doch dessen Tochter hat einen noch perfideren Plan …

»Spannung, Action, Überraschungen, tolle Figuren und ein mitreißender Stil – was wünscht man sich als Leser mehr?? Ich für meinen Teil liebe es!«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Heide Horn, Christa Prummer-Lehmair
Originaltitel: DEFY THE WORLDS
Originalverlag: Little Brown, US
Hardcover mit Schutzumschlag, 464 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16534-8
Erschienen am  03. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Constellation-Reihe

Rezensionen

Starker zweiter Band!

Von: Golden Letters

25.12.2020

Die Wege von Noemi und Abel haben sich vor sechs Monaten getrennt, doch die gemeinsam erlebten Abenteuer können die beiden nur schwer vergessen und beide träumen insgeheim von einem Wiedersehen. Als Noemis Heimatplanet Genesis Opfer eines hinterlistigen Angriffs der Erde wird, schickt man Noemi aus, um Hilfe zu holen, nicht ahnend, was sie jenseits des Genesis-Tors erwarten wird. "In ferne Welten" ist der zweite Band von Claudia Grays Constellation-Trilogie, der aus den wechselnden personalen Erzählperspektiven von Noemi Vidal und dem Mech Abel erzählt. Es hat fast zwei Jahre gedauert, bis ich zu diesem zweiten Band gegriffen habe, da ich lange Zeit keine große Lust auf die Fortsetzung von Noemis und Abels Geschichte hatte, was auch daran lag, dass der dritte Band voraussichtlich nicht mehr auf Deutsch erscheinen wird. Nun wollte ich aber wissen, wie es mit den beiden weitergeht und habe auch schnell in die Geschichte von Noemi und Abel hineingefunden! Dieser zweite Band hat mir insgesamt auch total gut gefallen, weshalb ich es sehr schade finde, dass der dritte Band nicht übersetzt wird, da ich diesen definitiv gelesen hätte, beziehungsweise nun wahrscheinlich auf Englisch lesen werde. Noemi ist nach Genesis zurückgekehrt, aber ihre Reise mit Abel durch die Galaxie hat sie stark verändert und sie hat Schwierigkeiten, sich wieder einzuleben, da sie nicht einfach da weitermachen kann, wo sie vor Monaten aufgehört hat. Als die Erde einen heimtückischen Angriff auf Genesis startet, ist Noemi froh, dass sie helfen kann, indem sie ausgesandt wird, um Hilfe zu suchen, denn die Loyalität der Soldatin gilt ihrem Heimatplaneten. Abel oder Modell Eins A ist der höchstentwickelte Mech, der jemals geschaffen wurde, doch er besitzt eine Seele, die ihn menschlich macht. Besonders Abel hat mich schon im ersten Band sehr fasziniert und ich fand es spannend, nun zu sehen, wie er immer eigenständiger geworden ist, nachdem Noemi ihm seine Freiheit geschenkt hat und er nicht mehr unter dem Einfluss seines Schöpfers Burton Mansfield steht. Noemi und Abel haben mir richtig gut gefallen und auch die zarte Liebesgeschichte, die sich zwischen den beiden entwickelt, mochte ich sehr gerne! Die Handlung konnte mich von Beginn an mitreißen! Ich fand es toll, dass der zweite Band Antworten auf Fragen aus dem Auftakt liefert, aber auch mit neuen spannenden Wendungen aufwartete! Viele Zusammenhänge werden geknüpft und Noemi und Abel sind wieder viel unterwegs, erleben neue Abenteuer, entdecken viel Neues, sodass es absolut nicht langweilig wurde! Das Ende ist dann ziemlich gemein, sodass ich am liebsten sofort weiterlesen würde! Mir hat dieser zweite Band einfach richtig gut gefallen! Fazit: "In ferne Welten" ist ein starker zweiter Band von Claudia Grays Constellation-Trilogie! Ich mochte Noemi und Abel wieder total gerne und die Handlung konnte mich von der ersten Seite an mitreißen! Die Geschichte entwickelt sich spannend weiter und ich kann es kaum erwarten weiterzulesen! Schade nur, dass der dritte Band wahrscheinlich nicht mehr übersetzt wird! Ich vergebe sehr gute vier Kleeblätter!

Lesen Sie weiter

Schwächer als Band 1 aber dennoch lesenswert.!

Von: bookwhispering

23.07.2019

Meine Meinung zum Buch Nachdem Band eins mich von sich total überzeugen konnte, war ich gespannt wie es mit Noemi und Abel weiter geht. Das Cover ist einfach wunderschön und passt super zu dem Setting der Geschichte. Auch diesmal war man wieder direkt im Geschehen was mir sehr gut gefiel. Noemi ist wieder auf ihren Planeten zurückgekehrt und hat es dort alles andere als leicht. Dennoch ist ihre Loyalität Genesis gegenüber ungebrochen. Doch da ist auch ihre Zuneigung Abel gegenüber. Einem Mech der menschlicher ist als alle denken. Dieser ist mit seinen neuen Verbündeten in der Galaxie als Vagabunden unterwegs. Was mir leider nicht so gut gefallen hat war, dass die Zeit der Trennung der beiden viel zu lang war. Als es dann endlich zum Widersehen kam war ich wieder hin und weg von den beiden und ihrer einzigartigen Verbindung. Es wurde immer spannender bis am Ende etwas völlig unerwartetes geschah. ICH BRAUCHE BAND 3.! Fazit Auch wenn es sich diesmal mehr gezogen hat, war die Geschichte wieder einzigartig, spannend und ihre Zeit wert. 4 von 5 Lesezeichen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Claudia Gray hat unter anderem als Anwältin und Journalistin gearbeitet, bevor sie zu schreiben begann und mit ihrer romantischen Fantasyreihe Evernight weltweit die Bestsellerlisten eroberte. Sie geht gern auf Reisen, mag Architektur, Geschichte, Science-Fiction und – natürlich – das Schreiben. Zurzeit lebt sie in New Orleans.

www.claudiagray.com/

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Ein wirklich richtig gut gelungener zweiter Teil! Die Story konnte mich voll und ganz überzeugen und mitreißen.«

»Ich würde am liebsten sofort weiterlesen!«

»Ein wahnsinnig starker zweiter Band!«

»Der zweite Band der Constellation-Reihe steht dem ersten Band in nichts nach – und konnte mich wieder begeistern!«

»Mehr Spannung, mehr Emotionen, mehr Weltall findet man nur selten im Bücherregal!«

»Für mich ist die Fortsetzung sehr gelungen und die perfekte Mischung aus SciFi, Romantik und Action. Ich freue mich auf ein grandioses Finale!«

»Ich liebe diese Reihe und habe Noemi und Abel so sehr in mein Herz geschlossen.«

Weitere Bücher der Autorin