Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Alpen Kochbuch

Rezepte und Geschichten von Europas Gipfeln

(3)
Hardcover
38,00 [D] inkl. MwSt.
39,10 [A] | CHF 49,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Genusswelt der Alpen

Lassen Sie sich von den großartigen Fotos, Texten und Rezepten der regionalen Alpenküche verzaubern und von diesem Reise- und Kochbuch in die Geschmacksvielfalt der alpinen Bergwelt Italiens, Österreichs, Frankreichs und der Schweiz entführen!

Während ihrer Reise quer über die Alpen hat Food-Autorin Meredith Erickson Rezepte und Geschichten gesammelt, die typisch sind für die raue, aber überaus herzliche und romantische Bergwelt. Das Menü reicht von unterschiedlichen Knödeln, Fondue, wärmenden Suppen über Soufflés, Würste, dem besten aller Schnitzel bis hin zu Salzburger Nockerl, Apfelstrudel und vielen anderen Leckereien. Dazu gibt es reportageartige Geschichten über die alpine Kunst, den Wein, die Tour de France, Hochgebirgszüge, Grandhotels und natürlich die Menschen, die die Gegend prägen und von ihr geprägt wurden. Ein Augen- und Gaumenschmaus für alle Genussmenschen, Traveller, Skifahrer, Wanderer und alle, die sich von der Welt der Alpen angezogen fühlen.

»Eines der schönsten kulinarischen Reisebücher der jüngeren Zeit, es lässt sich ewig drin schmökern und lesen (...).«


Originaltitel: Alpine Cooking: Recipes and Stories from Europe's Grand Mountaintops: A Cookbook
Originalverlag: Ten Speed Press
Hardcover, Pappband, 368 Seiten, 21,5 x 28,0 cm, 334 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8656-0
Erschienen am  24. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Alpen, Österreich

Rezensionen

Eine Buch gewordene Liebeserklärung an die Alpen

Von: Turbohausfrau

24.02.2021

Ja, Alpen. Ich mag sie sehr! Das sind die Berge meiner Kindheit, als wir jeden Sommer in den Alpen zum Wandern waren. Auch als Erwachsene war ich oft genug in den Bergen, denn als Hundebesitzerin ist man dort deutlich besser aufgehoben als am Meer. Und nicht zuletzt wird es wahrscheinlich in diesem Sommer der beste Ort sein, um Urlaub zu machen. Daher werde ich euch mal erzählen, ob man dieses Buch dann braucht. Meredith Erickson hat die Alpen nicht nur einmal bereist, sondern hat die Länder des Alpenbogens oft besucht und hat sich neben dem Schifahren und dem Wandern in Gasthäuser, Nobelhotels und Berghütten verschaut. 75 der von ihr verkosteten Gerichte findet man in diesem Buch. Es wäre aber viel zu kurz gegriffen, wenn man denkt, dass man es hier mit einem reinen Kochbuch zu tun hat. Die Autorin berichtet mit Humor von ihren Reiseabenteuern, beschreibt die Lokale, aus denen die Rezepte sind, berichtet von den KöchInnen und schreibt sehr kompetent über die kulinarischen Eigenheiten der Länder Frankreich, Schweiz, Italien und Österreich. Die schönen Fotos stammen von Christina Holmes, einen Einblick in ihre Fotos aus dem Buch bekommt man hier. Samuel Bucheli zeichnet für die Karten verantwortlich, hier sein Link. Insgesamt ist es ein hochwertig gestaltetes, großformatiges Hochglanzbuch. Es ist mit 368 Seiten kein Leichtgewicht, aber eignet sich sehr zum Am-Couchtisch-Liegen, um darin zu blättern und sich auf den nächsten Urlaub freuen. Die Rezepte sind gut beschrieben und durchwegs gelingsicher. Je nach "Kultstatus" des Rezepts nimmt eine Beschreibung des Gerichts schon mal mehrere Seiten ein. Zum Beispiel das Wiener Schnitzel und das Drumherum wie Butterschmalz selber herstellen, Fleischkunde, Schnitzel aus aller Welt etc. umfasst 4 großformatige Seiten inklusive Fotos. Nachdem sehr viel Schindluder mit dem Wiener Schnitzel betrieben wird, freut mich so etwas dann schon sehr. Ich bin ja mit dem Pfannerütteln aufgewachsen und habe es quasi mit der Muttermilch aufgesogen, aber wenn das nicht so ist, dann bekommt man hier genug Infos, damit das Wiener Schnitzel auf jeden Fall gut wird. Ein anderes Beispiel: Beim Mohnstrudel, den anscheinend schon James Bond in der Form wie im Buch gegessen hat, gibt es dann einen Exkurs zu James Bond in den Alpen. Es ist alles sorgfältig recherchiert. So etwas zu lesen macht schon viel Spaß! Für die Zutaten braucht man in der Regel nur einen Supermarkt. Es gibt einzelne Rezepte, die regionale Zutaten verlangen, aber auch das ist kein Problem, da hat mir ein Gang über den Naschmarkt genügt. Und das Nachkochen? Ich gestehe, dass heimische Rezepte im Übermaß bei meiner Nachkocherei vertreten sind, das liegt daran, dass viele davon für mich wie "Nachhausekommen" sind, daher ist es ein bissl mit mir durchgegangen, um zu schauen, ob die auch wirklich "richtig" schmecken (Spoiler: ja, tun sie). Unterm Strich ist kurz und bündig zu sagen, dass man hier eine Buch gewordene Liebeserklärung zum Thema Alpen in Händen hält. Wer die Alpen und ihre Küche mag, der wird dieses Buch lieben. Die Rezepte sind alle vollkommen klaglos geglückt, also auch für Anfänger geeignet.

Lesen Sie weiter

Hüttenzauber für die eigene Küche

Von: lalaundfluse

13.09.2020

Als passionierte Wintersportlerin bin ich begeistert von diesem umfangreichen Koch- und Bildband. Hier reist man direkt in 4 Länder. Österreich, Schweiz, Frankreich und Italien. Neben ganz klassichen Hüttenspeisen wird man auch in exklusiven Spezialitäten entführt. Salzburger Nockerln, Kaiserschmarrn und andere Highlights, bis hin zur wirklich gehobenen Küche. Ein reines Kochbuch ist hier ebenfalls nicht zu erwwarten, da man sehr bildgewaltige Einblicke in die Bergregionen und deren Bewohner bekommt. Ein ideales Buch für alle Bergfreunde.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Meredith Erickson

MEREDITH ERICKSON lebt abwechselnd in Mailand und Montreal. Sie hat u.a. schon für die New York Times, Elle, Saveur und Monocle geschrieben und an zahlreichen Kochbüchern mitgewirkt, zuletzt erschien von ihr Claridge's: The Cookbook. Daneben plant und (beg)leitet sie Touren in den Alpen.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Sechs Jahre Arbeit stecken im »Alpen-Kochbuch« der Kanadierin Meredith Erickson. Herausgekommen ist ein Augenschmaus mit schönen, meist winterlichen Fotos, unterhaltsamen Texten und vielversprechenden Rezepten.«

Outdoor Magazin (01. October 2020)

»Das darf man gut und gerne als echten Schmöker bezeichnen, denn es geht weit über eine alpenländische Rezeptsammlung mit Kaiserschmarrn und Schnitzel hinaus.«

Heilbronner Stimme (05. October 2020)

»Das "Alpen Kochbuch" ist eine Liebeserklärung an die Alpen und deren Geschmacksvielfalt.«

Der Standard, Rondo (04. September 2020)

»Die Rezepte in Meredith Ericksons "Alpen Kochbbuch" sind aus allen Ecken des Gebirges zusammengetragen. Kaiserschmarrn aus Sölden, Ricola-Eiscreme aus Andermatt, Würstel aus Meran.«

Zeit Magazin (04. September 2020)

»Die Autorin aus Quebec hat mit ihrem Band (...) eine kulinarische und stilistische Liebeserklärung an alpine Landschaften vorgelegt.«

Süddeutsche Zeitung (22. August 2020)