Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Alles Dunkel dieser Welt

Eine Autobiografie

HardcoverNEU
24,00 [D] inkl. MwSt.
24,70 [A] | CHF 33,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Er hätte der Jim Morrison unserer Zeit sein können. Ausgestattet mit einer unverwechselbaren Stimme und Charisma, stieg Mark Lanegan Anfang der Neunzigerjahre mit seiner Band The Screaming Trees zu einer der Topbands der Grunge-Ära auf. Um dann umso tiefer abzustürzen. Drogensucht, Obdachlosigkeit und Straßenkriminalität waren die Folge. Doch während viele seiner Freunde wie Kurt Cobain das Jahrzehnt nicht überlebten, gelang Lanegan die Rückkehr auf die Bühne.

»Mehr als die ultimative Musiker-Memoir! Eines der berührendsten und schönsten Bücher, die ich je gelesen habe.«

Irvine Welsh (02. November 2020)

Aus dem Amerikanischen von Nicolai von Schweder-Schreiner
Originaltitel: Sing backwards and weep
Originalverlag: Orion
Hardcover, Pappband, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-453-27344-3
Erschienen am  20. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Mark Lanegan ist ein amerikanischer Sänger und Songwriter. Von 1983 bis 2000 war er Frontmann der Screaming Trees. Bereits 1990 erschien sein erstes Soloalbum, dem bis heute rund ein Dutzend weitere folgten. Zudem kollaborierte er mit Bands und Musikern wie Kurt Cobain, Pearl Jam, Marianne Faithfull, Moby, Queens of the Stone Age, UNKLE, Greg Dulli, PJ Harvey oder Isobell Campbell. Er lebt in Los Angeles.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Bei seinen Bekenntnissen in der Dunkelheit des Beichtstuhls hält Lanegan nichts zurück.«

John Niven (02. November 2020)

»Mark Lanegan - knallhart, brutal und apokalyptisch. Wer kann da widerstehen?«

Nick Cave (27. May 2020)

»Heftige, wilde Geschichten voller Drogen, Sex und Grunge. Echt hardcore!«

Lucinda Williams (27. May 2020)

»Roh, knallhart, persönlich - schon jetzt ein Klassiker.«

Ian Rankin (27. May 2020)

»Mark Lanegan schreibt wie er singt, mit brutaler Ehrlichkeit, direkt aus dem Herzen einer geschundenen Seele.«

Bobby Gillespie, Primal Scream (14. December 2020)

»Falls du dich je gefragt hast, was Lanegans Musik erblühen ließ – hier ist eine Kostprobe des dunklen Schmutzes, der sie genährt hat. Rau, nackt, wahr.«

Michael C. Hall of Dexter and Six Feet Under (22. June 2020)

»Geschrieben im Schweiße seines Angesichts, mit irrer Intensität, wird sicher ein Klassiker des Genres werden.«

Kevin Barry (27. May 2020)