Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Akila Berjaoui: The Last Days of Summer

Hardcover (engl.)
39,95 [D] inkl. MwSt.
41,10 [A] | CHF 52,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Strand, Sonne und das leichte Leben sind die wichtigsten Zutaten der Bilder von Akila Berjaoui: „Ich mag meine Fotografie natürlich. Intim. Ein bisschen wild und provokant. Real. "Menschlich“, sagt die Fotografin, die den Strand als Erweiterung ihres Wohnzimmers betrachtet. Die authentische Aura ihrer Bilder ist berauschend und sinnlich. Als Frau gelingt es ihr, eine große Nähe zu ihren Models aufzubauen und so unbeschwerte und natürlich erotische Aufnahmen zu schaffen. Inspiriert von der Fotografie der 60er- und 70er-Jahre, entwickelt Berjaoui ihren eigenen markanten Stil. The Last Days of Summer ist ihre erste bereits langersehnte Publikation und versammelt Bilder aus ihrem persönlichen Archiv von den Stränden Frankreichs, Brasiliens und Australiens. Ihr spielerischer Zugang macht den Shootingstar zu einer gefragten Fotografin im Bereich Fashion und Lifestyle.

»Sonne, Freiheit, Lebensdurst - Akila Berjaouis Fotografien sind prickelnd wie Urlaub am Strand.«

petra (06. April 2017)

Hardcover (engl.), Pappband, 208 Seiten, 23,0 x 30,0 cm, 200 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-8218-0
Erschienen am  25. April 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Akila Berjaoui

Akila Berjaoui – aufgewachsen in Sydney und Beirut – ist eine Autodidaktin, die ihre Leidenschaft bereits mit Anfang zwanzig zum Beruf gemacht hat und schnell zu einer heiß gehandelten Fashion-Fotografin wurde, die weltweit für Shootings gebucht wird.

Zur Autor*innenseite