Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wolfgang Liebeneiner

Wolfgang Liebeneiner, geboren 1905, begann seine Karriere als Schauspieler 1928 an den Münchner Kammerspielen und führte ab 1931 auch Regie. Im gleichen Jahr debütierte er mit 'Die andere Seite' (1931) beim Film und avancierte zu einem beliebten Darsteller. Ab 1936 trat er immer öfter als Regisseur in Erscheinung: Zu seinen bekanntesten Arbeiten der 50er und 60er Jahre gehören 'Auf der Reeperbahn nachts um halb eins' (1954), 'Die Trapp-Familie' (1956), 'Schwejks Flegeljahre' (1963), und 'Die Schatzinsel' (1966).
Danach arbeitete er vor allem für das Fernsehen, zumeist für das ZDF. Zu seinen letzten Arbeiten gehören 'Schwarzwaldmädel' (1973), 'Ein Mann für alle Fälle' (1978-83) und die Serie 'Leute wie Du und ich' (1981). Er verstarb 1987.

Titelübersicht