Stephan R. Meier
© Francesco Damele

Stephan R. Meier

Stephan R. Meier, geboren 1958, hat in der Schweiz studiert und in China, Frankreich, Italien, Spanien, Thailand und den USA als Hotelier gearbeitet. Neben dem Thriller »NOW« veröffentlichte er zwei biografische Sachbücher, darunter eines über seinen Vater Richard Meier, der in den Siebzigerjahren Leiter des Bundesamts für Verfassungsschutz war. In »44 TAGE« verarbeitet er sein exklusives Insiderwissen über den Höhepunkt der RAF-Zeit zu einem großen Politthriller.

Titelübersicht

Events

11. März 2021

ABGESAGT: Buchpremiere

19:00 Uhr | Kaufbeuren | Lesungen
Stephan R. Meier
44 TAGE - Und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war | NOW Du bestimmst, wer überlebt.

20. März 2021

Crime Day. Verbrechen und ihre Geschichten. Im Spannungsfeld von Fakten und Fiktion: Alex Beer und Stephan R. Meier über Chance und Risiko historischer Realitäten im Kriminalroman.

13:00 - 13:45 Uhr | Online-Event
Alex Beer, Stephan R. Meier
44 TAGE - Und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war | Unter Wölfen - Der verborgene Feind

20. März 2021

Crime Day. Verbrechen und ihre Geschichten. RealityLeaks: Wenn politische Wirklichkeit zum spannendsten Stoff wird.

17:15 - 18:00 Uhr | Online-Event
Stephan R. Meier
44 TAGE - Und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war

20. März 2021

Crime Day. Verbrechen und ihre Geschichten. Stephan R. Meier über 44 Tage, die Deutschland verändert haben.

19:45 - 20:30 Uhr | Online-Event
Stephan R. Meier
44 TAGE - Und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war