Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ingeborg Chrobok

Ingeborg Chrobok, *1923 in Babelsberg, wurde dem Radiopublikum der DDR durch ihre Rolle als Mutter Findig in der beliebten Radiosendung Was ist denn heut' bei Findigs los? bekannt. Neben ihrer Tätigkeit als Sprecherin u.a bei der Aktuellen Kamera war Chrobok auch an den Landesbühnen Brandenburg engagiert und vor der Kamera zu sehen.

Titelübersicht