Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Friederike Mayröcker

Friederike Mayröcker, 1924 in Wien geboren, beginnt 1939 mit ersten literarischen Arbeiten. Als sie 1954 Ernst Jandl kennen lernt, entsteht eine enge Freundschaft - dann wird Mayröcker seine Lebensgefährtin. Nach Gedichtveröffentlichungen in der Wiener Avantgarde-Zeitschrift "Plan" folgt 1956 ihre erstes Buch. Seitdem verfasste die Österreicherin Lyrik und Prosa, Erzählungen und Hörspiele, Kinderbücher und Bühnentexte. Für ihr Werk wurde sie bereits vielfach ausgezeichnet. So erhielt sie zum Beispiel den Hörspielpreis der Kriegsblinden für "Fünf Mann Menschen" (1969, mit Ernst Jandl), den Großen Österreichischen Staatspreis für Literatur (1982) sowie den ORF-Hörspielpreis (1997).

Titelübersicht