Albrecht von Müller
© Parmenides Stiftung

Albrecht von Müller

Albrecht von Müller, geboren 1954, promovierte über das Thema „Zeit und Logik“. Danach arbeitete er viele Jahre als Wissenschaftler in der Max-Plack-Gesellschaft und lehrt bis heute Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ergänzend zur Forschung hat er sich immer auch für die praktische Umsetzung der Erkenntnisse interessiert und engagiert. Im Bereich der Theorie der Zeit und in Fragen der Rüstungskontrolle arbeitete er mit Carl-Friedrich von Weizsäcker zusammen und war u.a. Direktor des European Center for International Security (EUCIS). Er hat große Organisationen und verschiedene Regierungen und Persönlichkeiten beraten, darunter Nelson Mandela und Michail Gorbatschow. 2001 gründete er die Parmenides Stiftung (www.parmenides-foundation.org), deren Aufgabe die interdisziplinäre Erforschung komplexen Denkens ist.

Titelübersicht