Die Black Lives Matter Bewegung hat insbesondere seit der Tötung von George Floyd 2020 den Diskurs um strukturellen Rassismus in Deutschland vorangetrieben. Rassismus ist nicht nur ein Problem am rechten Rand unserer Gesellschaft, sondern eingebettet in Strukturen und Institutionen und somit in unser aller Alltag.

Sich mit dem eigenen Rassismus auseinanderzusetzen, ist zunächst unangenehm, aber der einzige Weg, um ihn zu überwinden – unsere Autor*innen bieten vielfältige Ansätze, auf diesem Weg zu beginnen.

Inspirierende Lektüre wünscht
Ihr Penguin Random House Team

WIRKLICH rassismuskritisch leben!

Rassismuskritisch denken und leben ist die Möglichkeit, Gesellschaft aktiv mit- und umzugestalten und eine gerechtere Welt für uns alle zu schaffen.
Denn die echte Auseinandersetzung mit Rassismus eröffnet einen neuen Blick auf uns selbst und unsere Mitmenschen. Sie ermöglicht neue Perspektiven und Begegnungen. Sei dabei! Entscheide dich jeden Tag bewusst dafür, das System Rassismus Stück für Stück mit zu dekonstruieren. Tupoka Ogettes Buch gibt dir – konkret und alltagsnah – Anregungen, wie du rassismuskritisch leben lernst. Im Freundeskreis, in der Familie, als Lehrer*in in der Schule, in der Freizeitgestaltung und im Beruf.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,90* (* empf. VK-Preis)
€ 18,99 [D] inkl. MwSt. | € 18,99 [A] | CHF 22,00* (* empf. VK-Preis)

Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2022

Hadija Haruna-Oelker, Journalistin, Politikwissenschaftlerin und Moderatorin beschäftigt sich seit langem mit Rassismus, Intersektionalität und Diskriminierung. Sie ist davon überzeugt, dass wir alle etwas von den Perspektiven anderer in uns tragen. Dass wir voneinander lernen können. Und einander zuhören sollten. In ihrem Buch erzählt sie ihre persönliche Geschichte und verbindet sie mit gesellschaftspolitischem Nachdenken. Sie erzählt von der Wahrnehmung von Differenzen, von Verbündetsein, Perspektivwechseln, Empowerment und von der Schönheit, die in unseren Unterschieden liegt.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 24,00 [D] inkl. MwSt. | € 24,70 [A] | CHF 33,90* (* empf. VK-Preis)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 19,99 [A] | CHF 24,00* (* empf. VK-Preis)

Wer die Gesellschaft verändern will, muss bei sich selbst beginnen

Mit seinem inspirierenden Arbeitsbuch gibt uns der amerikanische Bestsellerautor Ibram X. Kendi eine so ermutigende wie mitreißende Anleitung zum Handeln. Denn: »Es reicht nicht aus, kein Rassist zu sein, wir müssen Antirassisten sein«, wie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier es auf den Punkt gebracht hat, indem er die zentrale Forderung von Ibram X. Kendi aufnahm. Das vorliegende Arbeitsbuch hilft dabei, unseren eigenen Rassismus zu verstehen, zu identifizieren und konkret dagegen anzugehen.

Jetzt bestellen

Taschenbuch
€ 14,00 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Erziehung braucht den Blick auf Vielfalt

Mit diesem Buch zeigt die Diversity-Expertin Nkechi Madubuko Eltern Wege auf, wie sie ihre Kinder vorurteilsbewusster erziehen und für Vielfalt sensibilisieren können. Eltern legen die Grundlagen für die kindliche Wahrnehmung anderer und die Offenheit gegenüber Unterschieden – im Denken, in der Sprache und im Handeln. Dieser alltagsnahe Ratgeber hilft Eltern mit Fallbeispielen und Tipps dabei, über die Erziehung ihrer Kinder Ausgrenzung, Alltagsrassismus und Diskriminierung etwas entgegen zu setzen.

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)
€ 14,99 [D] inkl. MwSt. | € 14,99 [A] | CHF 18,00* (* empf. VK-Preis)
Buchtipp des Monats: Barracoon

Buchtipp des Monats - 'Barracoon'

Als Historikerin hat mich schon der erste Blick in das Manuskript sofort begeistert und mir war klar, dass dieses Buch ein wahrer Schatz ist. Oluae Kossolas einzigartiger Zeitzeugenbericht steht exemplarisch für unzählige Schicksale und die kollektive amerikanische Sklavereierfahrung. „Barracoon“ ist ein trauriges und berührendes Buch, das von Gefangenschaft, Leid, Entwurzelung und Sehnsucht handelt. Aber es ist auch eine kraftvolle Erzählung vom Überleben und der Suche nach der eigenen Identität, die Kossola die Stimme zurückgibt, die ihm einst neben seiner Heimat genommen wurde. Das Buch ermöglicht so einen längst überfälligen Perspektivwechsel und leistet einen wichtigen Beitrag zur aktuellen Rassismus-Debatte. Denn wer die tiefe Spaltung der amerikanischen Gesellschaft verstehen will, muss die Geschichte der amerikanischen Sklaverei verstehen und aufarbeiten – für all diejenigen ist „Barracoon“ Pflichtlektüre.

Julia Kompe, Lektorat

Zum Buch

Das könnte Sie auch interessieren

Romane zum Thema

Preisaktion: E-Books für nur 6,99€

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey